Dunkelretreat Saskia John Deutschland, Österreich und Schweiz

Durchführung Dunkelretreat

Anmeldung und Erstgespräch


Wenn du ein Dunkelretreat durchführen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Danach setze ich mich mit dir in Verbindung. Wir führen ein erstes Gespräch per Skype oder Telefon, klären alle Fragen und legen Zeitpunkt sowie Dauer fest.

Dein Dunkelretreat-Platz ist verbindlich für dich reserviert, sobald 50 % des Gesamtbetrages auf meinem Konto eingegangen sind. Die restliche Rate ist bis spätestens eine Woche vor Beginn deines Aufenthaltes zu zahlen.

Nützliche Tipps für die Vorbereitung auf deine Dunkelzeit findest du hier.

Räumlichkeiten

In meinem Haus stehen drei Dunkelräume in der oberen Etage zur Verfügung. Jeder Gast hat sein eigenes, ebenfalls vollständig abgedunkeltes Bad mit Dusche oder Badewanne und Toilette.

Ausstattung der Dunkelräume

– Bett inklusive bezogenes Bettzeug
– Stuhl, ausklappbare Thai-Matte 200×80, Thai-Sitzkissen, Meditationskissen
– kleiner Tisch und Schrank
– Tagesdecke
– Handtücher 
– Wärmflasche

Gern kannst du dein eigenes Kopf- oder Meditationskissen, eine Decke, Yogamatte oder andere wichtige Dinge mitbringen.

Ankunft

Bevor dein Dunkelretreat beginnt, sprechen wir alles, was dir wichtig ist, noch einmal genau durch. Wenn alle Fragen geklärt sind, zeige ich dir deinen Dunkelraum. Bei Licht kannst du in Ruhe deine Sachen auspacken und so zurechtlegen, dass du sie im Dunkeln wiederfindest.

Wenn du magst, können wir zusammen meditieren. Dies dient der Einstimmung, sodass du gut in deinem Dunkelraum ankommen und die Außenwelt „draußen“ lassen kannst. Dann lösche ich das Licht …

Verpflegung im Dunkelretreat

Um den Reinigungsprozess von Körper, Geist und Seele zu unterstützen, empfiehlt es sich, während des Dunkelretreats zu fasten.

Mit der Buchinger-Fastenkur habe ich positive Erfahrungen gemacht:
– Darmentleerung mit Salzwasser am 1. Tag (wer lieber Glaubersalz einnehmen mag, bitte mitbringen)
– Tee und Filterwasser nach Belieben
– „Basica“ für den Mineralstoffhaushalt (aus der Apotheke; bitte mitbringen)
– Obst- und Gemüsesaft (jeweils ca. 250 ml/Tag)
– klare Gemüsebrühe

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht fasten darf, dem koche ich gerne Gemüsesuppe.

Die Dunkelzeit

Jeder erlebt die Dunkelheit anders. Sie bietet dir die Möglichkeit, in den Urgrund des Seins einzutauchen, aus dem wir uns formen, wenn wir in diese Welt eintreten.

Durchführung von Dunkelretreats Saskia John, Deutschland, Österreich, SchweizDie Dunkelheit tut behutsam ihr Werk – ähnlich einer Heilerin. Die anfängliche Aufregung legt sich meist schnell.

Einige Menschen brauchen etwas Zeit, um aus der Hektik des Alltags und den Gedanken- und Emotionsschleifen auszusteigen. Erst dann können sie die Zeit der erholsamen Ruhe und heilenden Stille genießen.

Dein ureigener Rhythmus beginnt sich in der Dunkelheit wieder zu entfalten. Deine innere Wachheit und Klarheit nehmen zu. Du machst genau die Erfahrungen, die gerade dran und heilend für dich sind.

Wie auf jeder anderen Reise können Hindernisse, Blockaden und Unvorhersehbares auftauchen: Ängste, intensive Träume oder Erfahrungen, verdrängte Erinnerungen, unverarbeitete Traumata, umwerfende Erkenntnisse, unglaubliche Begegnungen oder echte Durchbrüche in bisher unbekannte Räume und Ebenen.

Um alles einordnen, verarbeiten und integrieren zu können, komme ich täglich für circa eine Stunde vorbei. Wir klären deine Fragen und sprechen über alles, was dir wichtig ist: Deine physischen Empfindungen und psychischen Erlebnisse im Wachbewusstsein und beim Träumen.

Meiner Erfahrung nach können die Gespräche vielfältig wirken: heilend, aufmunternd, anstoßend, erkennend, beruhigend, sortierend, einordnend – in jedem Falle unterstützend.

Wieder ins Licht!

Einen Tag vor dem Ende deines Dunkelretreats besprechen wir deine Rückkehr ins Licht.

An deinem letzten Retreat-Tag kommt der große Moment: ich führe dich wieder ins Licht. Das wird in der Regel am Morgen sein. So hast du bis zur Abreise genug Zeit, dich wieder an die Helligkeit und die anderen Eindrücke, die von außen auf dich einströmen, zu gewöhnen.

Dieser Augenblick ist kostbar und besonders. Er kann wie eine Neugeburt erfahren werden, die in unbeschreiblicher Liebe und euphorischer Freude über das Strahlen und die Schönheit der Natur mündet. Lass dich überraschen!

Danach führen wir ein Abschlussgespräch und klären letzte Fragen. Währenddessen können sich deine Augen, dein Körper und deine Innenwelt wieder an das Licht und die Energie der Außenwelt gewöhnen. Die Anpassung deines Körpers an das Licht kann mehrere Stunden dauern. Diese Zeit ist abhängig von deiner Psyche und der Dauer des Dunkelretreats: Je länger du in der Dunkelheit warst, umso mehr Zeit braucht dieser Prozess. Berücksichtige das bitte bei der Planung deiner Heimreise.

Die Zeit danach

Nach dem Dunkelretreat bist du energetisch sehr offen und feinfühlig. Daher ist es meiner Erfahrung nach sinnvoll, dir ein, zwei Tage Urlaub zu nehmen, um genügend Raum, Zeit und Ruhe zu haben, den Übergang sanft zu gestalten und wieder im Alltagsbewusstsein anzukommen. So können sich deine Dunkelraum-Erfahrungen in Ruhe setzen und integrieren. Du musst nicht Hals über Kopf wieder funktionieren.

Preise und Verpflegung

Anmeldung Dunkelretreat
flowers
NEU ERSCHIENEN! 978 3 946959 95 3
Newsletter
Erhalte News über meine Arbeit.
Ich möchte den Newsletter
Kontakt
Vereinbare einen Termin mit mir.
Oder hast du eine Frage?
Kontakt

Anstehende Veranstaltungen