Reisebericht nach Indien zur Maha Kumbha Mela 2013

Saskia John Reisebericht Leave a Comment

Es zog mich nach Indien, um hochverwirklichte Yogis und Sadhus (heilige indische Mönche) zu sehen. Ich wollte deren Energie fühlen und schauen, was dran ist an all den Berichten über ihre inneren Fähigkeiten, wollte mich tragen lassen von der dortigen Energie und tiefer eintauchen in das Mysteriums des Seins, das zu erforschen sich Yogis zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben. Die Maha Kumbha Mela, alle 12 Jahre stattfindend und das größte Hindu-Fest der Welt, war eine gute Gelegenheit dazu, da anlässlich des Festes auch die sonst sehr zurückgezogen und abseits der normalen Zivilisation lebenden Sadhus ihre Einsiedeleien ausnahmsweise verlassen, um am heiligen Ort das rituelle Bad im Fluss zu nehmen und um sich mit anderen Sadhus über ihr Wissen auszutauschen. Auch …