27.5.2017 – Tag der offenen Tür in meiner neuen Praxis

Saskia John Dunkelretreat, Unkategorisiert

Mein Umzug nach Teltow liegt hinter mir. Da das Haus mit Praxis und „Dunkeletage“ gut doppelt so groß wie mein vorheriges Domizil ist, bin ich den letzten 7 Wochen – der Zeit des Ankommens und Einrichtens – in den drei Etagen des Hauses gefühlte tausend Kilometer gelaufen. Jetzt brauche ich nur noch drei Umzugskartons auspacken … 🙂 27.5.2017 – Tag der offenen Tür in meiner neuen Praxis Ich möchte den Ortswechsel und die neuen Räumlichkeiten am 27.5.2017 mit einem Tag der offenen Tür in meiner neuen Praxis würdigen. Dazu lade ich dich herzlich nach Teltow ein! Um 14 Uhr halte ich eine kleine „Eröffnungsrede“. Danach gibt es – neben einem vegetarischen Buffet – Raum für Austausch. Und wenn du magst kannst …

Heilender Rückzug in die Stille der Dunkelheit

Saskia John Pressearchiv

Interview Wochenspiegel 11.02.2017 Die Heilpraktikerin & Autorin Saskia John arbeitet seit 22 Jahren in Luckenwalde. In ihrer Praxis in der Poststraße bietet sie Familien- und Systemaufstellungen, Arbeit mit dem Inneren Kind, Traum-, Trauma- und Integrationsarbeit sowie Begleitung in Krisen an. Auch in Sachen Akupunktur, Meditation und Tai Chi ist sie geschult. Ende Februar wird sie die Räumlichkeiten nach Teltow verlagern, da sie ihr Praxisangebot um Dunkelretreats erweitern möchte. Im Interview erklärt die Heilpraktikerin, was sich dahinter verbirgt. Weiterlesen

Video-Interviewausschnitt vom Wissende Seele Online Kongress

Saskia John Unkategorisiert

Am 13.12.2016 ging es in meinem Interview mit Petra Pfeiffer im Online Kongress „Wissende Seele“ um meine Erfahrungen in meinen Dunkelretreats, um die Arbeit mit dem Inneren Kind und darum, woran man einen innerlich erwachsenen Menschen erkennen kann. Ich beschrieb am Beispiel von Ängsten, wie sich die Innenwelt in der Dunkelheit hyperreal wiederspiegelt und dass Dunkelretreats zu einer Erweiterung des Bewusstseins und einem immer tieferen Eindringen in die verschiedenen Schichten des Seins führen. Der Dunkelprozess bringt konditionierte Denk- und Verhaltensmuster glasklar ins Bewusstsein und lässt den Sinn des Lebens (Warum sind wir hier?) leichter erkennen. Vorhang um Vorhang fällt, sodass der innerste Kern immer mehr aufscheinen kann. Dieser Bewusstseins- und Erwachensprozess führt zur tiefen Heilung und einem grundlegenden Gefühl von …

BITTE BEACHTEN: Ich ziehe nach Teltow um!

Saskia John Unkategorisiert

Naturheilpraxis Saskia John: Ich erweitere mein Angebot um Dunkelretreats und ziehe daher im Februar 2017 nach Teltow um! Der genaue Umzugstermin steht zwar noch nicht fest, ich schätze jedoch, dass es Anfang oder Mitte Februar werden wird. Ich ziehe in ein Haus mit einem schicken großen Raum, der bestens für Seminare und Gruppen geeignet ist – z. B. für die Meditationsgruppe oder die Tagesseminare „Familienstellen“ und „Das Innere Kind heilen“. Der große Garten lädt zu Tai Chi- oder Yoga-Übungen, zu Meditationen oder einfach zum Genießen und Entspannen in den Seminarpausen ein. In meinem dritten Dunkelaufenthalt wurde mir kristallklar bewusst, dass ich Menschen im Dunkelretreat begleiten möchte. Jetzt, ein halbes Jahr später, setze ich die Vision in dieser Wirklichkeit um. Das heißt, …

Compassioner Veit Lindau: Leseprobe aus „Grenzerfahrung Dunkelretreat“ Teil 2

Saskia John Dunkelretreat

Die Suche nach sich selbst – Saskia John ist den mutigen Weg gegangen und hat sich auf die Suche gemacht- Ihr Weg führte sie in ein Dunkelretreat: 24 Tage in völliger Dunkelheit. Was sie dabei erfahren hat, wie es ihr damit ging, das beschreibt sie sehr eindrucksvoll in ihrem Buch “ Grenzerfahrung Dunkelheit“.

Saskia John:

Im Zuge der Veröffentlichung meines Buches „Grenzerfahrung Dunkelretreat“ werde ich oft gefragt, was ein Dunkelretreat ist und in welche Dimensionen man da gelangen kann. Weiterlesen

Compassioner Veit Lindau: Leseprobe aus „Grenzerfahrung Dunkelretreat“ Teil 1

Saskia John Dunkelretreat

Erst 12, dann 24 Tage in absoluter Dunkelheit. In einem soganannten Dunkelretreat -ohne jede Ablenkung, auf 9 Quadratmetern, 24 Stunden pro Tag! Alles, was die Protagonistin mitnahm: sich selbst, Fastenutensilien, Meditations- und Tai-Chi-Übungen. Einmal am Tag kam der Betreuer für eine Stunde zu einem Gespräch.
Die minutiöse Dokumentation gibt einen seltenen intimen Einblick in die komplexe Erfahrung einer abenteuerlichen Reise ins eigene Unterbewusstsein und darüber hinaus sowie in den vorbehaltlos nackt erzählten Prozess einer tiefen Selbsterforschung. Weiterlesen

Tai Chi im Dunkelretreat – Artikel im Blog über Tai und Qi Gong

Saskia John Unkategorisiert

Gastartikel der Autorin Saskia John über ihr Buch: In den Tiefen meiner Seele Erfahrungen in völliger Dunkelheit.
Auszug aus dem Buch, Seite 37: Meine ersten Tai Chi-Übungen im Dunkeln erweisen sich als unglaublich schwierig. Ich habe ständig das Gefühl, völlig falsch zu stehen – Kontrolle ist ausgeschlossen, da meine Augen fehlen. Fußspitzenkick? Unmöglich! Ich kann nicht auf einem Bein stehen, weil ich ständig mein Gleichgewicht verliere. Wie in meiner Anfängerzeit vor acht Jahren! Ich bin leicht angesäuert. Da ich trotz der Schwierigkeiten mit ganz langsamen Bewegungen weitermache, um nirgendwo hart anzustoßen, komme ich tiefer in meinem Körper an. Ich fühle den Körper auf eine mir noch unbekannte Weise. Weiterlesen