Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, mit deren Hilfe zu mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit gelangt werden kann. Der Übende lernt, bestimmte unwillkürliche Körperfunktionen wie Herz-, Kreislauf-, Atmungs- und Verdauungsreaktionen selbst zu beeinflussen.

Ziel

Zu den Zielen des Autogenen Trainings gehört es, die Körpermuskulatur zu entspannen, Stress abzubauen, Schmerzen zu lindern bzw. aufzulösen, Ängste zu beruhigen und über regelmäßige Erholungsphasen die allgemeine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu steigern. Darüber hinaus ermöglicht die konzentrative Versenkung eine intensive Selbstwahrnehmung („Innenschau“), wobei tiefere Zusammenhänge, das eigene Leben und Probleme betreffend, klarer werden können.

Anwendungsgebiete

Autogenes Training findet unter anderem als „kleine Psychotherapie“-Methode breite Anwendung und unterstützt andere klinische und psychotherapeutische Maßnahmen auf wirksame Weise.

Seine Erfolge bei der Therapie von Angststörungen, Schlafstörungen, bei Asthma, Spannungskopfschmerz oder Bluthochdruck sind empirisch nachgewiesen. Auch bei Erkrankungen der Verdauungsorgane, inneren Drüsen (z.B. Beschwerden in den Wechseljahren, Schilddrüsenerkran- kungen), Bewegungsorgane, des Urogenitalsystems und der Haut (z.B. starker Juckreiz) kann Autogenes Training als begleitende Therapie sinnvoll zum Einsatz kommen. In der Geburtshilfe ist die autogene Entbindungser-leichterung wesentlicher Bestandteil einer „schmerzarmen“ Geburt.
Darüber hinaus kann Autogenes Training gut angewendet werden, um Stress zu bewältigen und vorzubeugen, da eine regelmäßige Anwendung die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit steigert und zu mehr Gelassen- heit und innerer Ruhe führt. Die Teilnehmer lernen, den Alltag und die täglichen Belastungen gelassener anzugehen und das eigene Wohlbefinden sanft und kontinuierlich zu steigern.

Die Methode eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Durchführung und Methode

Autogenes Training führe ich in kleinen Gruppen durch. Die Gruppe trifft sich einmal pro Woche über sieben Wochen verteilt. Dabei erfahren die Teilnehmer die wichtigsten Grundlagen der Entspannungsübungen. Bestimmte Übungshaltungen erleichtern beim Autogenen Training die Entspannung. Ich übe mit den Teilnehmern im Sitzen, andere Haltungen werden besprochen und zu Hause geübt. Der Übende konzentriert sich während der Übung auf sein Inneres; das Schließen der Augen unterstützt die Hinwendung auf die Innenwelt, vor allem für Anfänger; Fortgeschrittene können auch mit geöffneten Augen üben. Dabei gleitet er in einen Zustand veränderter Aufmerksamkeit und erhöhter Wahrnehmung, der Körper entspannt sich.

Nach jedem Kurs führen die Teilnehmer die einzelnen Übungen des Autogenen Trainings zu Hause in einer für sie angenehmen Atmosphäre durch. Ich empfehle mehrfach tägliches kurzzeitiges Üben (3 – 5 – 10 Min.). Besonders am Anfang werden sich die Übungen auf das Wesentliche konzentrieren, um mit der Methode und dieser Art der Körper- und Selbst-Wahrnehmung besser vertraut zu werden.

Das Autogene Training besteht aus verschiedenen Übungen, die nacheinander in den einzelnen Kursen erlernt werden. Dazu gehören:

  • Schwere
  • Wärme
  • Atemübung
  • Herz
  • Sonnengeflecht
  • Stirn

Meine langjährigen Erfahrungen mit Gruppen zeigen, dass das „Sich-für-sich-selbst-Zeit-Nehmen“ im normalen Alltag (um zu üben), das Aufbringen der Konzentration und das Abschalten des permanenten Gedankenstromes die größten Probleme beim Erlernen darstellen, die es mit der Zeit zu meistern gilt.

Ich gehe mit Ihrer Zustimmung auch persönlich auf Sie ein und gebe Ihnen auf Wunsch viele Hinweise.

Kursdauer
7 Wochen a‘ 90 Minuten (1x/Woche)

Teilnehmerzahl
Gruppen: mindestens 6, max. 10 Teilnehmer

Kosten für Gruppen (ab 6 Teilnehmer)
Erwachsene: 100 €/Kurs
teilnehmende Partner: 85 €/Kurs
Kinder (bis 14 J.): 65 €/Kurs

Einzelsitzungen: 85 €/Stunde

Ort
Naturheilpraxis
Dipl.-Vet.-Med. Saskia John
Heilpraktikerin
Poststr. 8 (Eingang Ecke Puschkinstr., neben der Löwenapotheke)
14943 Luckenwalde

Anmeldung
Tel.: 03371-615189
E-Mail: info@saskiajohn.de (bitte Ihre Tel.-Nr. mit angeben)

Ich freue mich auf Sie und heiße Sie herzlich willkommen …

Anstehende Veranstaltungen

Di 22

Jahresgruppe 2017 Meditation und Heilung

3. Februar - 8. Dezember
Sep 02

Tagesseminar "Familienstellen"

2. September 10:00 - 18:00
Sep 03

Tagesseminar "Das Innere Kind heilen"

3. September 10:00 - 18:00
Okt 14

Tagesseminar "Familienstellen"

14. Oktober 10:00 - 18:00

Mein Buch

Newsletter

Bleiben Sie mit News auf dem Laufenden.
Zur Anmeldung

Kontakt

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Oder eine Frage stellen?
Kontakt