BZ-Reporterin war vier Stunden im Darkroom des Ich

Saskia John Pressearchiv Leave a Comment

BZ-Reporterin war vier Stunden im Darkroom des Ich

BZ-Reporterin Julia Backes im Dunkelexperiment. Foto: Michael Hübner

Ohne Licht zum Ich – eine BZ-Reporterin war vier Stunden im Darkroom des Ich. Alles ging ganz schnell. Am Freitagabend, 24.11.2017, erhielt ich einen Anruf. Am anderen Ende Julia Backes, Reporterin der Berliner Zeitung (BZ) und Bild-Zeitung Berlin, die mich bittet, mit mir ein Interview über Dunkelretreats machen zu dürfen. Auch möchte sie sich selbst einmal für ein paar Stunden im Dunkelraum aufhalten. Ich bin begeistert von ihrer Idee, da eine Reporterin, die den Geschmack der Dunkelheit selbst gekostet hat, viel fundierter darüber berichten kann. Also stimmte ich mit gutem Gefühl zu. Bereits am Sonntag begab sie sich – nach einem Vorgespräch mit mir – mutig für 4 Stunden in den Dunkelraum. Zwei Tage später, am Dienstag den 28.11.17, war der Artikel schon in der BZ und in der Bild-Zeitung Berlin veröffentlicht. Wow! Das ist echt schnell, finde ich. Was aus ihrem Selbstversuch geworden ist, kannst du im BZ-Artikel online lesen.