27.5.2017 – Tag der offenen Tür in meiner neuen Praxis

Saskia John Dunkelretreat, Unkategorisiert 0 Kommentare

Haus Praxis TeltowMein Umzug nach Teltow liegt hinter mir. Da das Haus mit Praxis und „Dunkeletage“ gut doppelt so groß wie mein vorheriges Domizil ist, bin ich den letzten 7 Wochen – der Zeit des Ankommens und Einrichtens – in den drei Etagen des Hauses gefühlte tausend Kilometer gelaufen. Jetzt brauche ich nur noch drei Umzugskartons auspacken … 🙂

27.5.2017 – Tag der offenen Tür in meiner neuen Praxis

Ich möchte den Ortswechsel und die neuen Räumlichkeiten am 27.5.2017 mit einem Tag der offenen Tür in meiner neuen Praxis würdigen. Dazu lade ich dich herzlich nach Teltow ein!

Um 14 Uhr halte ich eine kleine „Eröffnungsrede“. Danach gibt es – neben einem vegetarischen Buffet – Raum für Austausch. Und wenn du magst kannst du dir auch die Räume in der Dunkel-Etage anschauen. Ich habe mich entschieden, für diesen einen Tag einen Einblick in die Dunkelräume zu gewähren, da ich immer wieder danach gefragt werde. Die Räume sind mir, so komisch es vielleicht klingen mag, heilig und so bleiben sie normalerweise nur den Menschen vorbehalten, die sich für eine bestimmte Zeit in ein Dunkelretreat zurückziehen möchten. Da der „Tag der offenen Tür“ jedoch auch etwas Besonderes ist, fühlt es sich für mich stimmig an, eine Ausnahme zu machen.

 

Dunkelretreat-Zimmer fertig eingerichtet

Die drei Zimmer für die Dunkelretreats sind fertig eingerichtet, sodass ich sie in den nächsten Tagen abdunkeln und einweihen kann. Allein die Gedanken daran lassen höchst angenehme Erinnerungen an meine Dunkelaufenthalte aufsteigen und stimmen mich herz-freudig auf die Menschen ein, die sich demnächst in ihrem Dunkelabenteuer auf sich selbst einlassen wollen. Ich bin all den Mutigen, die ich dabei begleiten darf, zutiefst dankbar für ihr Vertrauen. Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor, sodass ich schon bald immer wieder für die Zeit der Begleitungsgespräche in das selige Dunkel eintauche. Wenn du mehr darüber wissen magst, kannst du hier weitere Informationen finden.

 

Der Weg ins Leben – Seminar in der Schweiz

Der Weg ins Leben beginnt im Dunkel des Mutterleibes. Eine wesentliche Station auf diesem Weg ist unsere Geburt. Oft liegen Schwierigkeiten im Erwachsenenalter darin begründet, dass wir als Kind nicht mit unserem vollen Potenzial in dieser Welt angekommen sind. Es gab vielleicht Hindernisse und Erfahrungen, die den Start ins Leben erschwert und sich tief in unserer Seele eingeprägt haben.

Um diesen Inhalten Raum zur Heilung zu geben, gebe ich im Mai zusammen mit Charles Olivier in der Schweiz ein Seminar zur Bewusstwerdung und Integration von vorgeburtlichen und Geburts-Erlebnissen und von Familienbeziehungen. Im Dezember findet dieses Seminar auch in Deutschland im wunderschönen Kloster Alexanderdorf statt. Rotfichte Naturheilpraxis Saskia John Teltow

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt – rechtzeitiges Anmelden lohnt sich also, wenn du tiefer in die Seelenzustände rund um deine Geburt eintauchen möchtest.

 

Aktueller Stand zu meinem zweiten Buch

Die Arbeit an meinem zweiten Buch über meine Erfahrungen in meinem dritten Dunkelretreat lag leider in den letzten Monaten aufgrund meines Umzugs vollkommen auf Eis. Ich nehme die
Transkription der Aufnahmen in den nächsten Tagen wieder auf, sobald ich die letzten Umzugsarbeiten erledigt habe. Es dauert alles viel länger, als ich dachte … Im nächsten Newsletter kann ich darüber sicher mehr schreiben.

Auch der Garten mit einer wundervollen Rotfichte kann zur Entspannung und für Begegnung genutzt werden.

Dann sehen wir uns vielleicht am 27.5. zum Tag der offenen Tür … ich würde mich sehr freuen!

Solltest du kommen, gib mir bitte kurz Bescheid – dann kann ich die Menge für das Buffet besser einschätzen.